Hauptinhalt

Die Gemeinde Sontheim an der Brenz betreibt die Wasserversorgung aus eigenem Brunnen als eine öffentliche Einrichtung zur Lieferung von Trinkwasser. Die Wasserqualität wird in regelmäßigen Abständen geprüft. Wasserqualität 2015

Die Eigentümer von Grundstücken, auf denen Wasser verbraucht wird, sind verpflichtet, diese Grundstücke an die öffentliche Wasserversorgungsanlage anzuschließen.

Der Anschluss an die öffentliche Wasserversorgungsanlage ist vom Anschlussnehmer unter Benutzung eines bei der Gemeinde erhältlichen Vordrucks für jedes Grundstück zu beantragen.

Zur Abrechnung der Gebühren erhalten Sie von der Gemeinde üblicherweise einen Wasserzähler.

Die Verbrauchsgebühr wird nach der gemessenen Wassermenge berechnet.
Sie beträgt pro m³ 1,76 € (netto)

Die Grundgebühr für den Wasserzähler wird gestaffelt nach Zählergröße. Sie beträgt bei Wasserzählern mit einer Nenngröße von:

Maximaldurchfluss (Qmax)

5                      10                    20                    80 m³/h

 

Nenndurchfluss (Qn)

2,5                   6                      10                    40 m³/h

 

Euro netto/Monat

2,00                 3,00                 7,20                 19,50

 

(Stand 01.01.2014 / Wasserversorgungssatzung-WVS)