Hauptinhalt

Stand 16.12.2020

Kontaktbeschränkungen
Maximal fünf Personen aus bis zu zwei Haushalten. Kinder bis einschließlich 14 Jahre werden bei der Personenanzahl nicht mitgezählt.

Ausgangsbeschränkungen nachts (20 Uhr bis 5 Uhr)
Der Aufenthalt auĂźerhalb der eigenen Wohnung ist nur aus triftigen GrĂĽnden erlaubt:
• Ausübung beruflicher Tätigkeiten.
• Inanspruchnahme medizinischer und veterinärmedizinischer Leistungen.
• Begleitung unterstützungsbedürftiger Personen und Minderjähriger, Sorge- und Umgangsrecht.
• Begleitung Sterbender und Personen in akut lebensbedrohlichen Zuständen.
• Handlungen zur Versorgung von Tieren, z.B. Gassi gehen oder füttern.
• Besuch von religiösen Veranstaltungen.
• Veranstaltungen zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung.
• Besuch von Versammlungen nach Artikel 8 des Grundgesetzes.

Bei Tag (5 Uhr bis 20 Uhr) zusätzlich
• Besuch der Notbetreuung in Schulen und Kitas.
• Sport und Bewegung an der frischen Luft ausschließlich alleine, mit Angehörigen des eigenen Haushalts oder mit einer weiteren, nicht im selben Haushalt lebenden Person.
• Erledigung von Einkäufen.
• Wahrnehmung von Dienstleistungen.
• Schulen und Kitas schließen.
• Notbetreuungen werden eingerichtet. Ansprechpartner sind die Schulen und Kitas vor Ort.
• Fernunterricht für Schüler*innen der Abschlussklassen.
• Musik-, Kunst- und Jugendkunstschulen schließen ab dem 16. Dezember.
• Fahr-, Flug- und Bootsschulen unter Hygieneauflagen geöffnet.
• Betriebsferien vom 16. Dezember bis 10. Januar, sofern möglich.
• Treffen im Rahmen des Arbeits-, Dienst- und Geschäftsbetriebes, sofern notwendig.
• Maskenpflicht am Arbeitsplatz, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern zu den Kolleg*innen nicht eingehalten werden kann (auch im Freien).
• An den Betrieb angepasste Hygieneauflagen.

Weihnachten
Ausnahmeregelung vom 24. bis 26. Dezember:
• Ein Haushalt plus weitere vier über den eigenen Hausstand hinausgehende Personen aus dem engsten Familienkreis. In privaten Härtefällen darf eine der vier Personen von außerhalb des engsten Familienkreises stammen. Kinder bis einschließlich 14 Jahre werden nicht mitgezählt.
• Besuch von privaten Veranstaltungen auch nach 20 Uhr möglich

Silvester & Neujahr
• Keine Ausnahme der Kontakt-und Ausgangsbeschränkungen!
• Verkauf von Pyrotechnik verboten.
• Ansammlungen und Zünden von Pyrotechnik im öffentlichen Raum verboten.

Reisen
Appell: Verzichten Sie auf private Reisen sowie Besuche von und zu Verwandten.

Nicht gestattet:
• Touristische Busreisen
• Touristische Übernachtungsangebote (auch Campingplätze)
• Keine Ausnahmen an Weihnachten!

Weiterhin möglich:
• Geschäftsreisen
• Reisen und Übernachten in besonderen Härtefällen

Trauungen
Neben dem Brautpaar sind max. 2 weitere Personen erlaubt.

Gemeindeverwaltung
Das Rathaus in Sontheim an der Brenz ist vom 21.12.2020 bis zunächst einschl. 08.01.2021 geschlossen.

In dringenden Fällen erreichen Sie uns an folgenden Tagen jeweils von 10 Uhr bis 12 Uhr unter Telefon 07325 / 17-0:

21.-23.12.2020

28.-30.12.2020

04.-05.01.2021

07.-08.01.2021