Hauptinhalt

Das kommunale Corona-Schnelltestcenter der Gemeinde Sontheim an der Brenz, das kurzfristig in Zusammenarbeit mit der Hausarztpraxis Sontheim und der ├Ârtlichen DRK Bereitschaft Sontheim eingerichtet wurde, ist erfolgreich gestartet. 

Die B├╝rgerinnen und B├╝rger haben die M├Âglichkeit, sich in der Hermann-Eberhardt-Halle (Sporthalle) mit Antigen-Schnelltests kostenlos testen zu lassen.

Bis voraussichtlich zum 30.03.2021 soll das Kommunale Abstrich-Zentrum vorerst betrieben werden.

Die Gemeinde Sontheim bietet folgende Termine an:

Dienstags        15 bis 17 Uhr   ÔÇô          Entnahme durch die HAPS Sontheim, Frau Dr. medic. Cira

Freitags           15 bis 17 Uhr   ÔÇô          Entnahme durch DRK Bereitschaft Sontheim

Ort:                   Hermann-Eberhardt-Halle Sontheim an der Brenz (Sporthalle)

Um das Angebot eines Antigen-Schnelltests nutzen zu k├Ânnen, ist eine telefonische Voranmeldung w├Ąhrend der allgemeinen ├ľffnungszeiten der Gemeindeverwaltung mindestens einen Tag vor dem jeweiligen Testtag unter der Telefon-Nr. 07325/17-51 notwendig.

Es werden nur Personen getestet, die sich angemeldet haben und keine Symptome aufweisen. Sollten Sie grippeartige Symptome wie beispielsweise Fieber, Husten, Schnupfen, Halskratzen oder Durchfall haben, so wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Hausarzt und kommen keinesfalls in das Testcenter.

Das Testangebot richtet sich insbesondere an folgende Personengruppen, die bislang keinen Testanspruch hatten:

  • In Kontakt mit vulnerablen Personengruppen stehende Personen, wie z.B. pflegende Angeh├Ârige
  • Personen, die ein hohes Expositionsrisiko im beruflichen oder privaten Umfeld hatten oder haben (z.B. Besch├Ąftigte in Schulen und Kitas, Polizei, Justiz, Verwaltung)
  • Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler und deren Eltern
  • Besch├Ąftigte in der Jugendhilfe
  • Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

Sie ben├Âtigen hierf├╝r keinen Nachweis oder Bescheinigung. S├Ąmtliche zu testenden Personen m├╝ssen vor Betreten eine H├Ąndedesinfektion durchf├╝hren und eine korrekt sitzende medizinische Maske oder einen Atemschutz, welcher die Anforderungen der Standards FFP2 (DIN EN 149:2001), KN95, N95 oder eines vergleichbaren Standards erf├╝llt, tragen.
Ein negatives Testergebnis wird nach etwa 15 Minuten schriftlich bescheinigt. Sollte der Antigen-Schnelltest positiv ausfallen, erfolgt eine Meldung an das Gesundheitsamt. Dieses f├╝hrt den PCR-Best├Ątigungstest durch und ├╝bernimmt die Kontaktpersonennachverfolgung.