Hauptinhalt

Künftig reicht das Testergebnis statt einer Bescheinigung des Rathauses aus.

Für Personen, die sich Corona-bedingt in Absonderung bzw. Quarantäne befinden, kann der Arbeitgeber beim Staat einen Verdienstausfall beantragen.

Das baden-württembergische Gesundheitsministerium vereinfacht jetzt die Auszahlung dieses Verdienstausfalls deutlich. Künftig reicht ein PCR- oder Schnelltestergebnis einer Teststelle als Nachweis, dass man in Quarantäne war.

Nicht mehr nötig ist daher eine Quarantäne-Bescheinigung des Rathauses der Wohnortgemeinde.

Selbstverständlich bleibt die Vorlage des Testergebnisses freiwillig.

Wenn der Arbeitnehmer das nicht möchte, kann weiterhin beim Ordnungsamt der Gemeinde ein Antrag auf Absonderungsbescheinigung beantragt werden.