Hauptinhalt

Die Gemeinde Sontheim an der Brenz führte am 03. Juni 2020 im Zeitraum vom 7.00 Uhr bis 24.00 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung innerorts am Sachsenhauser Weg ortseinwärts durch. Hier gilt eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h. diese messung wurde vorgenommen, um die Verkehrsbelastung in diesem Bereich nach der Sperrung der B 492 und die Nutzung des Sachsenhauser Weges als örtliche Umleitung festzustellen.

Nach Auswertung des Messprotokolls wurden insgesamt 547 Fahrzeuge festgestellt. Die erlaubte Geschwindigkeit von 30 km/h wurde von 401 Fahrzeugen im Meßzeitraum überschritten, wobei nur  von 22 Fahrzeugen die zulässige Höchstgeschwindigkeit um mehr als 20 km/h überschritten wurde. Die gemessene Höchstgeschwindigkeit betrug 58 km/h.

Die Gemeinde Sontheim an der Brenz führte am 20. Mai 2020 im Zeitraum vom 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung innerorts am Bergenweiler Weg ortseinwärts durch. Hier gilt eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h. Obwohl nach Mitteilung von Anwohnern immer wieder gegen die Geschwindigkeitsbegrenzung verst0ßen wird, wurden bei der Messung eher unterdurchschnittliche Verstöße festgestellt werden.

Nach Auswertung des Messprotokolls wurde die erlaubte Geschwindigkeit von 154 Fahrzeugen im Meßzeitrtaum überschritten, wobei von 22 Fahrzeugen die zulässige Höchstgeschwindigkeit um mehr als 20 km/h überschritten wurde. Die gemessene Höchstgeschwindigkeit betrug 62 km/h.

Geopark logo cmyk 2015Das Geopark-Fest 2020 am 12.07. in Trochtelfingen wurde in Zusammenarbeit zwischen der Firmenleitung von Alb-Gold und dem UNESCO Global Geopark Schwäbische Alb e. V. endgültig abgesagt. Das Fest ist eine Großveranstaltung und lebt von der Begegnung und dem Mitmachen. Das lässt sich mit den derzeit geltenden Regeln im Umgang mit der Pandemie nicht vereinbaren und ist gegenwärtig auch nicht erlaubt. Einen Nachholtermin in 2020 wird es nicht geben.

Wir bitten um entsprechende Beachtung.

- Geopark-Informationssstelle Schloß Brenz - 

2020 05 20 15 07 31 Posteingang N.MohringSontheim brenz.de OutlookIm Baugebiet „Watzelsdorfer Straße II“ in Bergenweiler hat die Gmeinde Sontheim a nder Brenz 12 Bauplätze zu vergeben (siehe Lageplan Flst.Nr.364/13, 364/14, 364/15, 364/16, 364/17, 364/18, 364/19, 364/20, 364/21, 364/22, 364/23 und 364/24). Die Bauplätze haben eine Größe von 532 m² bis 736 m². Der Kaufpreis beträgt 110,00 Euro pro Quadratmeter zuzüglich der Pauschalen für die Herstellung der Grundstückshausanschlüsse für Wasser und Abwasser sowie für die Grundstücksvermessung von insgesamt 6.800,00 Euro. Mit der Bebauung kann sofort begonnen werden.

Für die Bauplätze kann man sich frühestens ab dem 02. Juni 2020 bis einschließlich 19. Juni 2020 bewerben.


Bewerbungen, die vor bzw. nach der festgesetzten Frist bei der Gemeindeverwaltung eingehen, können bei der Vergabe nicht berücksichtigt werden.
Eine Bewerbung muss schriftlich mit dem dafür vorgesehenen Vordruck „Antrag auf Überlassung eines Bauplatzes“ erfolgen und kann per Email oder per Briefpost der Gemeindeverwaltung Sontheim an der Brenz zugesandt werden. Gemäß der vom Gemeinderat der Gemeinde Sontheim an der Brenz am 27. Juni 2017 beschlossenen Richtlinien für die Vergabe von Bauplätzen werden die Bewerber in der Reihenfolge des Eingangsdatums der Bewerbung gelistet. Die Bauplatzvergabe wird dann in Vergaberunden durchgeführt. Die Richtlinien zur Vergabe von Bauplätzen der Gemeinde Sontheim an der Brenz sowie der Vordruck „Antrag auf Überlassung eines Bauplatzes“ können auf der Homepage der Gemeinde Sontheim an der Brenz unter der Rubrik „Verwaltung“ im Bereich „Downloads“ unter „Formulare“ heruntergeladen werden. Der „Antrag auf Überlassung eines Bauplatzes“ ist auch in der heutigen Ausgabe des Nachrichtenblatts zu finden.


Förderung der Gemeinde Sontheim an der Brenz


Bei dem Erwerb eines Wohnbaugrundstücks von der Gemeinde Sontheim an der Brenz werden Alleinerziehende und Familien mit mindestens einem Kind durch die Ermäßigung des Grundstückskaufpreises um folgende Beiträge je Quadratmeter gefördert:
1. Ein Kind 5,00 Euro/Quadratmeter
2. Zwei Kinder 10,00 Euro/Quadratmeter
3. Drei und mehr Kinder 15,00 Euro/Quadratmeter

Die Förderung ist unabhängig vom Alter der Eltern. Die Förderung wird nur für Kinder gewährt, für die Kindergeldleistungen bezogen werden und die im Haushalt leben.


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Gemeindeverwaltung Sontheim an der Brenz, Brenzer Straße 25, 89567 Sontheim an der Brenz, Herrn Kurt Frühsammer, Tel. Nr. 07325/17-43; Email. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die Gemeinde Sontheim an der Brenz führte im Zeitraum vom 19.03 bis 26.03.2020 eine Geschwindigkeitsmessung innerorts an der Niederstotzinger Straße ortseinwärts durch. Seit der Verlegung des Orteingangschildes gilt hier eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 50 km/h, früher 70 km/h. Obwohl nach Mitteilung von Anwohnern seit der Verlegung des Ortseingangsschildes und der Aufstellung der Geschwindigkeitsanzeigenanlage durch die Gemeinde die gefahrenen Geschwindigkeiten deutlich zurückgegangenen seien, mussten bei der Messung erhebliche Verstöße festgestellt werden.

Nach Auswertung des Messprotokolls wurde die erlaubte Geschwindigkeit von 72% der Verkehrsteilnehmer, in ca. 13,7 % der Fälle wurde die zulässige Höchstgeschwindigkeit um mehr als 20 km/h überschritten. Im Messzeitraum wurde leider bei 57 Messungen eine Überschreitung von mehr als 50 km/h festgestellt, die gemessene Höchstgeschwindigkeit betrug 120 km/h.