Hauptinhalt

Auf Grund der gesunkenen Anmeldezahlen für die Werkrealschule, welche dazu führten, dass die Mindestschülerzahl in der Eingangsklasse 5 in zwei hintereinander folgenden Jahren unterschritten wurde, hat das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport entschieden, dass mit Ablauf des Schuljahres 2017/2018 die Werkrealschule auslaufend aufgehoben wird. Dieser Beschluss des Ministeriums entspricht auch der Beschlusslage des Gemeinderates vom 23.05.2017, in welchem sich der Gemeinderat für das Modell der „Neuen Realschule“ ausgesprochen hat.

Ab dem Schuljahr 2018/2019 werden in der Werkrealschule keine neuen Schülerinnen und Schüler mehr aufgenommen. Die bestehenden Klassen der Werkrealschule werden weitergeführt.

Die endgültige Aufhebung der Werkrealschule wird voraussichtlich mit dem Ablauf des Schuljahres 2020/2021vollzogen. Die Schule wird dann auch namentlich umbenannt und Grund- und Realschule Sontheim.