Hauptinhalt

Nachdem es am 10.10.2018 gegen 05.15 Uhr zu einem Brand von etwa 400 Quadratmetern Kunststoffmüll in einer Lagerhalle eines Recyclingbetriebs in Bächingen an der Günzburger Straße gekommen war, konnte der Brand durch die Feuerwehren aus Dillingen, Bächingen, Sontheim und Heidenheim und Giengen schnell abgelöscht werden, bevor das Feuer auf die Lagerhalle übergriff. Bis 08.15 Uhr wurden durch die etwa 75 Einsatzkräfte, darunter ca. 50 Feuerwehrleute aus der Freiwilligen Feuerwehren Sontheim-Brenz und Bergenweiler noch Nachlöscharbeiten vorgenommen. Der Einsatz war gegen 9.45 Uhr beendet.

Da es während der Löscharbeiten zu starker Rauchentwicklung gekommen war, wurden die Anwohner im benachbarten Sontheim und Umgebung aufgefordert, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Durch die Feuerwehr konnte zwischenzeitlich Entwarnung gegeben werden.

Ersten Erkenntnissen zur Folge war der in der Lagerhalle gelagerte Kunststoffmüll vermutlich durch Selbstentzündung in Brand geraten und konnte rechtzeitig entdeckt werden. Da die verbrannten Abfälle nun als Sondermüll entsorgt werden müssen, entstand ersten Einschätzungen nach ein Sachschaden von ca. 20.000 Euro. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden.