Hauptinhalt

Am Donnerstag, den 26. Januar 2017 fand im Schloss Brenz eine Tagung des Instituts für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V. (IPZ) statt. Begrüßen durfte hier die Gemeinde Sontheim an der Brenz Europa- und Förderreferentin Frau Marijke Mulder. Themenschwerpunkt waren die Fördermöglichkeiten für Europaprojekte, Städte- und Schulpartnerschaften. Da regelmäßig keine Seminare des IPZ in unserer Region stattfinden, war dies eine gute Möglichkeit, sich an dieser Tagung zu den verschiedenen Themen zu informieren.

Vergangenen Samstag, den 21. Januar 2017 hieß Bürgermeister Matthias Kraut knapp 150 Gäste in der Sontheimer Gemeindehalle zum öffentlichen Neujahrsempfang herzlich willkommen. Der Empfang wurde durch Theresa Romes und Johannes Lang musikalisch begleitet. Die Freiwillige Feuerwehr übernahm die Bewirtung.

In seiner Neujahrsansprache blickte der Bürgermeister auf das vergangene Jahr zurück. Er bedankte sich besonders bei den vielen ehrenamtlichen Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Sontheim an der Brenz. Dieses Engagement sei in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich und daher besonders wertvoll. Dem Freundeskreis Asyl sprach er einen großen Dank aus. Auch trotz zurückgegangener Zuwanderungszahlen hat sich der Freundeskreis Asyl dafür eingesetzt, dass Flüchtlinge bei uns in der Gemeinde integriert werden. Ebenso ehrte Bürgermeister Kraut verdiente Blutspenderinnen und Blutspender. Sie haben im Laufe ihres zum Teil jahrelangen Engagements zahlreiche Blutspenden geleistet.

Ebenfalls einer der Höhepunkte war die Ehrung von Herrn Georg Mack. Er wurde mit der silbernen Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. Herr Mack setzt sich unermüdlich in seinen Ehrenämtern ein. Seit seinem Eintritt in den Schwäbischen Albverein vor 52 Jahren war er 26 Jahre als Jugendleiter und Fotowart tätig sowie Mitglied im Ausschuss der Ortsgruppe. Hinzu kommen 23 Jahre als Wanderführer, 44 Jahre als aktiver Volkstänzer, 42 Jahre als aktives Mitglied in der Naturschutzgruppe, acht Jahre als stellvertretender Vorsitzender und zuletzt 16 Jahre als Vorsitzender und Vertrauensmann. Seine Ehefrau Rita, die ihn bei all seinen Vorhaben unterstützt, erhielt von Bürgermeister Kraut Blumen überreicht.

Der Ausblick auf das Jahr 2017 bringt zahlreiche Aufgaben mit sich: die Sanierung der Hauptstraße Bauabschnitt 3, die Umgestaltung des Bereichs an der Kreuzung Niederstotzinger Straße/ Hauptstraße und Arbeiten am Finkenweg, die Sanierung des Hauptschulgebäudes, die Einrichtung einer Kleinkrippe im Alten Rathaus, der Breitbandausbau und nach und nach die Erschließung weiterer Baugebiete. Große Ziele, die die Gemeinde Sontheim an der Brenz zu bewältigen hat. Anschließend wünscht Bürgermeister Kraut ein gutes, zufriedenes und gesundes neues Jahr.

Die vollständige Neujahrsrede erhalten Sie hier.

CMT Stuttgart_2017Am vergangenen Donnerstag, den 19. Januar 2017, präsentierte sich die Gemeinde Sontheim an der Brenz auf der Messe CMT in Stuttgart. Diese Messe ist die weltweit größte Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit und findet jährlich statt.

Mehr als 2.000 Aussteller aus fast 100 Ländern präsentierten die schönsten Plätze der Welt und gaben Informationen, Tipps und Adressen zur perfekten Urlaubs-Vorbereitung. Es wurden viele Fragen von interessierten Besucherinnen und Besuchern zu Freizeitmöglichkeiten (Rad- und Wanderwege), kulturellen Erlebnissen und Veranstaltungen in unserem schönen Landkreis Heidenheim gestellt und beantwortet.

Zu finden waren die Vertreter der Gemeinde Sontheim an der Brenz in der Halle 6 beim Messeauftritt der Schwäbischen Alb am Stand des Landkreises Heidenheim (Heidenheimer Brenzregion), sowie auch beim Geopark Schwäbische Alb e. V..

In der vergangenen Woche konnte Manfred Stütz sein 25-jähriges Arbeitsjubiläum bei der Gemeinde Sontheim an der Brenz und zugleich sein 25-jähriges Dienstjubiläum im öffentlichen Dienst feiern.

Am 13. Januar 1992 übernahm der staatlich geprüfte Techniker für Garten- und Landschaftsbau die Leitung des Sontheimer Bauhofs und trat damit die Nachfolge des ehemaligen Bauhofleiters Helmut Mühlberger an. Seither ist er verantwortlich für sämtliche Aufgaben im Bereich des Bauhofs.

Mittlerweile sind, neben Bauhofleiter Stütz, neun weitere Mitarbeiter auf dem Bauhof der Gemeinde Sontheim an der Brenz beschäftigt. Zu ihren vielfältigen Aufgaben gehören beispielsweise der Winterdienst, die Pflege der gemeindlichen Grünanlagen und Friedhöfe, Auf- und Abbauarbeiten bei gemeindlichen Veranstaltungen sowie die Wasserversorgung.

Bürgermeister Kraut und die Kolleginnen und Kollegen des Bauhofs sowie der Gemeindeverwaltung gratulieren ihm ganz herzlich zu diesem Jubiläum.

Noch bis zum 22. Januar 2017 findet täglich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr die alljährliche Messe CMT in Stuttgart statt. Sie ist die weltweit größte Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit. Mehr als 2.000 Aussteller aus fast 100 Ländern präsentieren die schönsten Plätze der Welt, geben Informationen, Tipps und Adressen zur perfekten Urlaubs-Vorbereitung und lassen Sie pure Urlaubsstimmung genießen.


Auch die Gemeinde Sontheim an der Brenz präsentiert sich am Donnerstag, den 19. Januar 2017 in Halle 6. Sie ist an diesem Tag sowohl am Stand des Geoparks Schwäbische Alb e. V./ Schwäbischen Alb Tourismusverband (A70), als auch am Stand des Landkreises Heidenheim (B70) vertreten.