Hauptinhalt

Die MeisterbanditinAm Dienstag, den 23.10.2018 findet um 19.00 Uhr im Brenzer Schloss eine Lesung mit Silvia Stolzenburg statt.
Sie liest aus ihren neuen historischen Roman „Die Meisterbanditin“. In dem geht es um die Mätresse „Grävenitz“ des Herzogs von Württemberg vom Schloss Brenz.

Karten und weitere Informationen erhalten Sie ab dem 08.10.2018 bei der Ortsbücherei in Sontheim, Tel: 07325/1734.

Der Eintritt beträgt 5,- €.

Am Dienstag den 2. Oktober 2018 fand in Heidenheim die alljährliche regionale Fahrplankonferenz, organisiert von der IHK Ostwürttemberg, statt. Thema war dabei auch die in der Vergangenheit aufgetreten Probleme auf der Brenzbahn wie verspätete Züge, Ausfälle, Platznot etc. Ein wichtiger Grund für die Verspätungen und Ausfälle ist vor allem der Personalmangel, der sich kurzfristig nur schwer beheben lässt. Deshalb versucht der gegenwärtige Betreiber möglichst nur die Züge ausfallen zu lassen, die nicht oder nur wenig vom Schülerverkehr der Brenzbahn betroffen sind.

Weiter erfährt die Brenzbahn einen Betreiberwechsel, der zum 09. Juni 2019 stattfinden soll. Der Nahverkehr wird künftig durch die Hohenzollerische Landesbahn AG betrieben. Der reibungslose Ablauf soll gewährleistet sein, d.h. die Bahnfahrer müssen gegenwärtig auf dieses Wechsels keine Verspätungen befürchten. Problematisch werden zukünftig aber die weiteren Anschlüsse an den Fernverkehr. Als Anschlusszüge der Brenzbahn kommen künftig nur der IRE und IC und nicht mehr der ICE in Ulm in Betracht.

123

Die Landesstraße 1168 zwischen Stetten o. L. und Oberstotzingen weist starke Schäden auf. Grund hierfür ist insbesondere der zu schwache Asphaltaufbau. Deshalb ist es dringend erforderlich, den Streckenabschnitt zu sanieren.

Die Arbeiten beginnen hierzu am 17. September 2018 werden rund vier Wochen andauern. In dieser Zeit werden von der vorhandenen Fahrbahndecke zwei Zentimeter abgefräst und darauf 10 cm Asphalttragschicht und 4 cm Deckschicht neu aufgebracht. Dadurch wird die Fahrbahnhöhe leicht angehoben, was ein Angleichen der Bahnkette und vorhandener Zufahrten erfordert.

Die vorhandene Fahrbahnbreite lässt nur ein Arbeiten unter einer Vollsperrung zu. Es wird deshalb eine Vollsperrung des Streckenabschnitts erforderlich. Dafür wird eine Umleitung ausgeschildert.

Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet für die entstehenden Beeinträchtigungen um Verständnis.

"Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de <http://www.baustellen-bw.de/> entnommen werden."

Schlossansicht

Jetzt beim Fotowettbewerb mitmachen, um einen tollen Kalender unserer schönen Heimat Sontheim, Bergenweiler und Brenz für

das kommende Jahr gestalten zu können!

Unter dem Motto „Unser wunderschönes Sontheim an der Brenz“
veranstaltet die Gemeinde Sontheim an der Brenz einen Fotowettbewerb, bei dem Sie Ihre Bilder, die typisch für unsere Gemeinde sind, einreichen können. Auf die Fotografen der Siegerbilder warten Preise im Wert von insgesamt 300 €.
Einsendeschluss ist der
30. September 2018!

Schicken Sie uns Ihre schönsten Motive!

Eine unabhängige Jury wird dann die 12 schönsten Bilder für den Kalender auswählen. Angenommen werden Farbfotos im Querformat. Dateiformat: JPEG. Pro Person dürfen max. 3 Bilder gesendet werden.
Die Fotos können per Mail an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesendet oder auf CD oder USB-Stick gespeichert, bei der Gemeinde Sontheim an der Brenz, Frau Bartsch, Zi.Nr. E003, abgegeben werden. Benötigt werden darüber hinaus Name, Anschrift, und Telefonnummer, ggf. noch die E-Mail-Adresse des/r Fotografen/-in der Bilder.

 

Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass alle eingereichten Bilder künftig von der Gemeinde verwendet werden können. Wer am Wettbewerb teilnimmt, versichert, dass er die Rechte an den Bildern besitzt und dass alle abgebildeten Personen ihr Einverständnis hierzu gegeben haben. Die von den Einsendern eingereichten Bilder werden bei einer Veröffentlichung der Bilder im Rahmen des Wettbewerbs an beteiligte Dritte weitergegeben, z.B. an Redaktionen oder Ausstellungsorganisationen.
 

Ich lade Sie zu einem Fotowettbewerb für einen Heimatkalender ein!

Machen Sie mit und schicken Sie uns die schönsten Fotos von Sontheim an der Brenz und Umgebung!

Der Kalender wird einmalig produziert und im Rathaus zu erwerben sein.

Ich freue mich auf

Ihre Teilnahme am Wettbewerb und

auf Ihre Fotos.

Matthias Kraut Bürgermeister

 

Gemeinde Sontheim an der Brenz

Brenzer Straße 25
89567 Sontheim an der Brenz

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

denkmaltag-fbAm 9. September ist wieder Tag des offenen Denkmals. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz hat ihren Tag des offenen Denkmals unter das Motto „Entdecken, was uns verbindet“ gestellt.

Auch das Schloss Brenz nimmt traditionell am Tag des offenen Denkmals teil. Bei kostenlosem Eintritt bietet sich in der Zeit von 11 bis 17 Uhr die Gelegenheit, die Räume des Schlosses zu entdecken und die Austellungsgegenstände genau unter die Lupe zu nehmen. Wie in den vergangenen Jahren wird der Tag des offenen Denkmals vom Förderverein Schloss Brenz e.V. gestaltet. Neben Dachführungen wird auch eine Bewirtung mit Kaffee und Kuchen sowie weiteren deftigen Köstlichkeiten angeboten.

Der Tag des offenen Denkmals gilt als die größte Kulturveranstaltung der Bundesrepublik. Am Sonntag, 9. September, öffnen sich bundesweit die Türen von mehr als 7500 Denkmalen. Der Tag ist 1993 von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz ins Leben gerufen worden, die das Programm seither koordiniert.