Hauptinhalt

Verlegung des Kommunalen Abstrich-Zentrum (KAZ) ab KW 25

Ab Montag, den 21. Juni 2021 wird das Kommunale Abstrich-Zentrum von der Ballsporthalle Sontheim in die ehemalige Grundschule Brenz, Turnstraße 33, Ortsteil Brenz (hinter OVUM-Sport- und Vereinsgaststätte) verlegt, damit die Ballsporthalle wieder für sportliche Aktivitäten genutzt werden kann.

Aufgrund der derzeit niedrigen Infektionszahlen wird künftig dienstags nicht mehr getestet.
Wir bitten dies zu beachten.

Neu: Öffnungszeiten Kommunales Abstrich-Zentrum (KAZ) - Bürgerschnelltests

Montag             16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag       18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Freitag              17:00 Uhr bis 19:00 Uhr


Ort: Grundschule Brenz, Turnstraße 33 neu ab KW 25


Anmeldung: 07325/17-55 (während der Öffnungszeiten des Rathauses)
Im KAZ dürfen sich nur Personen testen lassen, die keine Symptome des SARS-CoV2-Virus aufweisen.

Nachdem die 7-Tage-Inzidenz zuletzt deutlich zurückgegangen ist, gelten ab Montag, 28.06.2021, im Rathaus wieder die üblichen Öffnungszeiten für den Publikumsverkehr.
Eine Terminvereinbarung ist zwar nicht mehr zwingend erforderlich, zur Vermeidung von Wartezeiten und zur Gewährleistung der Abstandsregeln bitten wir weiterhin um Terminvereinbarung. Bitte haben sie auch Verständnis dafür, dass die Anliegen von Bürgerinnen und Bürgern, die einen Termin vereinbart haben, vorrangig behandelt werden. Gerne können Sie aber weiterhin telefonisch oder per E-Mail mit der Verwaltung kommunizieren, um persönliche Kontakte zu reduzieren und so, falls möglich, Ihr Anliegen bereits auf diesem Wege erledigen.
Bitte halten Sie sich weiter die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (FFP2- oder medizinische Maske) ist im Rathaus weiterhin verpflichtend.

Liebe Eltern,

Die Gemeinde Sontheim an der Brenz möchte in diesem Jahr wieder in den letzten zwei Wochen der Sommerferien eine Schulkinderbetreuung anbieten. Interessierte Eltern dürfen Ihre Kinder gerne bis zum 19.08.2021 bei der Gemeinde Sontheim, Jugend und Soziales, anmelden.

Zur Information:
Betreut werden Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren (ältere Geschwisterkinder werden auch betreut). Die Gebühr pro Woche beträgt 40 Euro. Die Betreuung findet von Montag bis Freitag, 07.30 Uhr bis 13.30 Uhr in der “Zappelkiste“ im grauen Schulhaus statt. Eine Mittagsverpflegung wird nicht angeboten. Wir bitten Sie deshalb, Ihrem Kind etwas zu Essen mitzugeben.
Das Anmeldeformular für die Sommerferienbetreuung finden Sie auf der Homepage der Gemeindeverwaltung unter: http://www.sontheim-brenz.de/verwaltung/downloads

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Mohring, Zimmer 111, Tel.: 07325/17-28 gerne zur Verfügung.

Liebe Eltern,

die Kernzeitbetreuung findet wieder ab dem neuen Schuljahr statt und startet am Dienstag, 14.09.2021.

Die Betreuungszeiten sind Montag bis Freitag von 7.00 Uhr bis 7.45 Uhr

Die monatliche Betreuungsgebühr beträgt für die 1. – 4. Klasse 14,- €.
Die Betreuung wird von einer Betreuungskraft der Gemeinde Sontheim an der Brenz durchgeführt. Ferner gibt es die Möglichkeit im Rahmen eines Kartensystems (10-er Karte) einzelne ausgewählte Tage betreuen zu lassen. Die Kosten für die 10-er Karte betragen 16,- €. Die 10-er Karte kann im Rathaus erworben werden. Weitere Auskünfte erteilt hierzu die Gemeindeverwaltung Sontheim an der Brenz unter der Telefonnummer 07325/17-28.

Für das neue Schuljahr 2021/2022 sollten Eltern, die eine Betreuung ihres Kindes im Rahmen der Kernzeitbetreuung wünschen, ihre Anmeldung allerspätestens bis 10.09.2021 bei der Gemeindeverwaltung abgeben. Das Formular zur Anmeldung finden Sie auf der Homepage der Gemeindeverwaltung unter: http://www.sontheim-brenz.de/verwaltung/downloads

Schloss Vorderansicht 1Seit dem 06. Juni 2021 empfangen wir im Schloss Brenz wieder Besucher. Sowohl das Heimatmuseum als auch die übrigen Schlossräume dürfen Dank der gesunkenen Inzidenzzahlen wieder zu den regulären Öffnungszeiten besichtigt werden. Da wir derzeit keine Führungen anbieten können, sind nur individuelle Rundgänge möglich.

Entsprechend den weiter gesunkenen Inzidenzwerte und den hierzu geltenden Regelungen ist für den Besuch von Schloss Brenz ein GGG-Nachweis* aktuell nicht mehr erforderlich.

Analog zum Einzelhandel sind im Schloss die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Medizinischer Mund-, Nasenschutz ist in allen Räumen vorgeschrieben.

Zur Kontaktnachverfolgung werden Ihre Daten erfasst, zur Vermeidung von Wartezeiten bitte wir Sie, dass ausgefüllte Kontaktformular zu Ihrem Besuch mitzubringen.

* GGG-Nachweis = Geimpft oder Getestet oder Genesen:
- entweder der Nachweis über eine vollständige Corona-Schutzimpfung
- oder der Nachweis über einen negativen Corona-Test, der nicht älter als 24 Stunden ist
(gilt für Besucher ab 6 Jahren)
- oder der Nachweis als Corona-Genesener.