Hauptinhalt

Stra├čensperrung

Die Bauarbeiten in der Niederstotzinger Stra├če / Brenzer Stra├če konnten fr├╝hzeitig beendet werden. Seit Dienstag, den 02.08.2016 sind die Stra├čensperrungen und mit dieser Ma├čnahme zusammenh├Ąngenden gro├čr├Ąumigen Umleitungen aufgehoben und zur├╝ckgebaut.

 

Die Gemeinde Sontheim an der Brenz teilt mit, dass die Niederstotzinger Stra├če in Sontheim an der Brenz wegen Leitungs-, Kanal- und Stra├čenbauarbeiten in der Zeit

vom 18. Juli 2016 bis 31. Juli 2016

im Bereich des Bahn├╝berganges bis zur Bahnhofstra├če

und

vom 27. Juli 2016 bis voraussichtlich 06. August 2016

im Bereich der Bahnhofstra├če bis zur Austra├če

voll gesperrt wird.

Die Umleitung erfolgt gro├čr├Ąumig.

Die Anlieger haben w├Ąhrend der Vollsperrung nur beschr├Ąnkt Zufahrt mit Kraftfahrzeugen. Die Geb├Ąude sind fu├čl├Ąufig erreichbar.

Betroffene Anwohner k├Ânnen w├Ąhrend dieses Zeitraumes ihre Kraftfahrzeuge am Parkplatz der Gemeinde- bzw. Hermann-Eberhard-Halle abstellen.

Die Gemeindeverwaltung Sontheim an der Brenz, die EnBW ODR AG und die Stra├čenmeisterei Heidenheim bitten alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um ihr Verst├Ąndnis.

In dringenden F├Ąllen wenden Sie sich bitte an die Bauleitung, Fa. Leonhard Weiss, Herr H├Ąmmerle, Tel. 0 82 21/20 78 36-13.

Fair tradeIm Rahmen der Aktionstage ÔÇ×FAIR macht Schule!ÔÇť besuchten Realsch├╝ler der achten Klasse des Schulzentrums Sontheim am Donnerstag, den 22.07.2016 B├╝rgermeister Kraut im Sitzungssaal des Rathauses. B├╝rgermeister Kraut musste sich dabei den kritischen Fragen der Sch├╝ler zur Ber├╝cksichtigung von fair gehandelten Produkten in der Kommune stellen. Die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler erkundigten sich z.B. nach Herkunft der Steine, welche beim gegenw├Ąrtigen Ausbau der Hauptstra├če Verwendung finden. Zur Erleichterung des B├╝rgermeisters hatten sie auch gleich die Antwort parat, dass die beauftragte Baufirma Leonhard Weiss nur zertifizierte Baumaterialien verwendet.

Der B├╝rgermeister zeigte sich dem Problem des fairen Handels durchaus aufgeschlossen und verwies darauf, dass die Gemeinde Sontheim an der Brenz bereits jetzt bei ihren Beschaffungen u.a. bei Papier darauf achtet, dass diese m├Âglichst nachhaltig sind. Ferner habe er auch angeordnet, dass beim Einkauf von Kaffee und Zucker nur noch Fair-Trade-Produkte Verwendung finden.

Aber nicht nur Fragen zum Fairen Handel spielten bei der Sch├╝lerfragestunde eine Rolle, sondern auch Fragen zu allgemeinpolitischen Themen wie Asylpolitik, Terrorismus oder der Putsch in der T├╝rkei wurden gestellt. Ein Sch├╝ler erkundigte sich sogar nach der Karriere als Fu├čballspieler und Trainer des B├╝rgermeisters.

Matthias Kraut bedankte sich zum Abschluss der Fragerunde f├╝r das gro├če Engagement der Sch├╝ler und Sch├╝lerinnen und w├╝nschte ihnen auch viel Erfolg bei dem f├╝r Freitag angesetzten Sponsorenlauf ÔÇ×Wir bewegen was - Sch├╝ler laufen f├╝r Sch├╝ler".

ReschMit Erwin Resch ist ein kommunalpolitisches Urgestein aus dem Gemeinderat der Gemeinde Sontheim an der Brenz ausgeschieden. Nach 32-j├Ąhriger T├Ątigkeit im Gemeinderat schied Erwin Resch zum 30. Juni 2016 aus dem Gremium aus.

B├╝rgermeister Matthias Kraut sprach bei der Sitzung des Gemeinderats am 19. Juli 2016 von einer Z├Ąsur mit dem R├╝ckzug von Erwin aus dem Gremium. Resch, der dem Gemeinderat seit 1984 angeh├Ârt hatte, zog sich aus pers├Ânlichen Gr├╝nden aus dem Gremium zur├╝ck. Zuletzt war Erwin Resch neben seiner T├Ątigkeit als Gemeinderat auch Mitglied des Verwaltungsausschusses und der Verbandsversammlung des Abwasserverbandes "Untere Brenz" sowie stellvertretendes Mitglied im Zweckverband "Wasserversorgung Brenzgruppe" und in der Verbandversammlung der Verwaltungsgemeinschaft "Sontheim-Niederstotzingen. In fr├╝heren Jahren geh├Ârte er dar├╝berhinaus auch dem Gutachterausschuss der Gemeinde an.

B├╝rgermeister Kraut ging bei seiner Abschiedrede auf die M├╝hen eines Gemeinderates ein, wo neben Erfolgen in der Arbeit auch die Hinnahme von Niederlagen geh├Ârt. Kraut w├╝rdigte neben der langj├Ąhrigen kommunalpolitischen T├Ątigkeit auch das ehrenamtliche Engagement des ausscheidenden Gemeinderates und ├╝berreichte ihm zum Dank einen Geschenkkorb und den Bildband der Gemeinde.

UllrichB├╝rgermeister Matthias Kraut verpflichtete den f├╝r den ausgeschiedenen Gemeinderat Erwin Resch nachger├╝ckten Gemeinderat Steffen Ullrich in der Gemeinderatssitzung vom 19. Juli 2016. Mit der Formel "Ich gelobe Treue der Verfassung, Gehorsam den Gesetzen und gewissenhafte Erf├╝llung meiner Pflichten. Insbesondere gelobe ich, die Rechte der Gemeinde gewissenhaft zu wahren und ihr Wohl und das ihrer Einwohner nach Kr├Ąften zu f├Ârdern" trat Steffen Ullrich sein Amt als Gemeinderat der Gemeinde Sontheim an der Brenz an.

B├╝rgermeister Kraut w├╝nschte dem nachger├╝ckten Gemeinderat viel Gl├╝ck f├╝r seine Amtszeit und ├╝bergab ihm hierf├╝r ein kleines Gl├╝cksschwein.

Vergangenen Samstag, den 16.07.2016 fand das traditionelle Sontheimer Stra├čenfest statt. Wieder einmal spielte das Wetter hervorragend mit und somit konnten die Vereine unserer Gemeinde bei der Gemeindehalle zusammen mit den Besuchern bei sch├Ânstem Sonnenschein das weit ├╝ber unsere Grenzen hinaus beliebte Fest feiern.


Um 17.00 Uhr wurde traditionell durch B├╝rgermeister Kraut das erste Fass Bier angestochen. Die Vereine hatten sich wie immer alle M├╝he gegeben und tischten auf, was das Herz und der Magen begehrten. Die Vereinsgemeinschaft Bergenweiler lockte mit einer ganzen Palette von Leckereien. Der Landfrauenverein Sontheim/Brenz bot wieder frische Salate an, w├Ąhrend der F├Ârderverein des TV Brenz Leberk├Ąse, W├╝rstchen, Pommes frites und Hacksteak servierte. Der Fischereiverein Untere Brenz briet verschiedene Arten Fisch und servierte belegte Fischsemmel und verkaufte ├╝berdies noch Eis. Den passenden Wein dazu sowie Sekt, Cocktails und Zwiebelkuchen konnten die G├Ąste bei der S├Ąngereintracht Sontheim erstehen. Frisches Bier zapften der Fu├čballverein Sontheim und der Turnverein Brenz. Sie boten auch Getr├Ąnke ohne Alkohol an. Die Landjugend Sontheim betrieb eine Bar. Der Partnerschaftsverein servierte K├Âstlichkeiten aus Frankreich. Beim Schachklub Sontheim erhielten sie Pizza und Weizenbier. Beim T├╝rkisch-Islamischen Kulturverein wurden Spezialit├Ąten aus der Heimat angeboten. Die Abteilung Sportkegeln des TV Brenz k├╝mmerte sich wieder zuverl├Ąssig um sauberes Geschirr und Besteck. Au├čerdem verkaufte dieses Jahr die Klasse R 9a der GWRRS Sontheim Kaffee und Kuchen. F├╝r die musikalische Umrahmung sorgte zuerst der Musikverein ÔÇ×HarmonieÔÇť. Anschlie├čend trat die Band B5 auf.


Dank des vielf├Ąltigen Angebotes der Vereine und nicht zuletzt des tollen Wetters verlie├čen die letzten G├Ąste das gelungene Fest erst in den fr├╝hen Morgenstunden.


Ein herzliches Dankesch├Ân gilt den teilnehmenden Vereinen, dem Gemeindebauhof, dem Deutschen Roten Kreuz, der Feuerwehr Sontheim und allen Mitwirkenden f├╝r ihr Engagement, allen Besuchern des Stra├čenfestes f├╝r ihr Kommen und den Anwohnern f├╝r ihr Verst├Ąndnis.

Bild Stra├čenfest 2016